Excel 2013 – Relative und absolute Zellbezüge

Einführung

Es gibt zwei Arten von Zellverweisen: relative und absolute. Relative und absolute Referenzen verhalten sich unterschiedlich, wenn sie in andere Zellen kopiert und ausgefüllt werden. Relative Referenzen ändern sich, wenn eine Formel in eine andere Zelle kopiert wird. Absolute Referenzen hingegen bleiben konstant, egal wo sie kopiert werden.

Relative Referenzen

Standardmäßig sind alle Zellreferenzen relative Referenzen. Wenn sie über mehrere Zellen kopiert werden, ändern sie sich je nach der relativen Position von Zeilen und Spalten. Wenn Sie beispielsweise die Formel =A1+B1 von Zeile 1 nach Zeile 2 kopieren, wird die Formel zu =A2+B2. Relative Referenzen sind besonders praktisch, wenn Sie die gleiche Berechnung über mehrere Zeilen oder Spalten hinweg wiederholen müssen.

Um eine Formel mit relativen Referenzen zu erstellen und zu kopieren:
Im folgenden Beispiel möchten wir eine Formel erstellen, die den Preis jedes Artikels mit der Menge multipliziert. Anstatt für jede Zeile eine neue Formel zu erstellen, können wir in Zelle D2 eine einzige Formel erstellen und diese dann in die anderen Zeilen kopieren. Wir verwenden relative Referenzen, damit die Formel die Summe für jedes Element korrekt berechnet.

Wählen Sie die Zelle aus, die die Formel enthalten soll. In unserem Beispiel werden wir die Zelle D2 auswählen.

Geben Sie die Formel ein, um den gewünschten Wert zu berechnen. In unserem Beispiel tippen wir =B2*C2.

Drücken Sie die Eingabetaste auf Ihrer Tastatur. Die Formel wird berechnet und das Ergebnis wird in der Zelle angezeigt.
Suchen Sie den Füllgriff in der rechten unteren Ecke der gewünschten Zelle. In unserem Beispiel finden wir den Füllgriff für Zelle D2.

Klicken, halten und ziehen Sie den Füllgriff über die Zellen, die Sie füllen möchten. In unserem Beispiel werden wir die Zellen D3:D12 auswählen.

Lassen Sie die Maus los. Die Formel wird in die ausgewählten Zellen mit relativen Referenzen kopiert und die Werte werden in jeder Zelle berechnet.

Sie können auf die gefüllten Zellen doppelklicken, um ihre Formeln auf ihre Richtigkeit zu überprüfen. Die relativen Zellbezüge sollten für jede Zelle unterschiedlich sein, abhängig von ihren Zeilen.

excel formel fester bezug

Absolute Referenzen

Es kann vorkommen, dass Sie nicht möchten, dass sich eine Zellreferenz beim Füllen von Zellen ändert. Im Gegensatz zu relativen Referenzen ändern sich absolute Referenzen beim Kopieren oder Füllen nicht. Sie können eine absolute Referenz verwenden, um eine Zeile und/oder Spalte konstant zu halten.

Eine absolute Referenz wird in einer Formel durch die Addition eines Dollarzeichens ($) bezeichnet. Er kann dem Spaltenbezug, dem Zeilenbezug oder beidem vorausgehen.

Bei der Erstellung von Formeln, die absolute Referenzen enthalten, werden Sie in der Regel das Format $A$2 verwenden. Die beiden anderen Formate werden viel seltener verwendet.

Beim Schreiben einer Formel können Sie mit der Taste F4 auf Ihrer Tastatur zwischen relativen und absoluten Zellbezug wechseln, wie im folgenden Video gezeigt. Dies ist eine einfache Möglichkeit, schnell eine absolute Referenz einzugeben.

Um eine Formel mit absoluten Referenzen zu erstellen und zu kopieren:

In unserem Beispiel verwenden wir den 7,5%igen Umsatzsteuersatz in Zelle E1, um die Umsatzsteuer für alle Positionen in Spalte D zu berechnen. Wir müssen die absolute Zellreferenz $E$1 in unserer Formel verwenden. Da jede Formel den gleichen Steuersatz verwendet, möchten wir, dass diese Referenz konstant bleibt, wenn die Formel kopiert und in andere Zellen in Spalte D gefüllt wird.

Wählen Sie die Zelle aus, die die Formel enthalten soll. In unserem Beispiel werden wir die Zelle D3 auswählen.

Geben Sie die Formel ein, um den gewünschten Wert zu berechnen. In unserem Beispiel tippen wir =(B3*C3)*$E$1.

Drücken Sie die Eingabetaste auf Ihrer Tastatur. Die Formel wird berechnet, und das Ergebnis wird in der Zelle angezeigt.
Suchen Sie den Füllgriff in der rechten unteren Ecke der gewünschten Zelle. In unserem Beispiel finden wir den Füllgriff für Zelle D3.

Klicken, halten und ziehen Sie den Füllgriff über die Zellen, die Sie füllen möchten: Zellen D4:D13 in unserem Beispiel.

Lassen Sie die Maus los. Die Formel wird mit einer absoluten Referenz in die ausgewählten Zellen kopiert und die Werte werden in jeder Zelle berechnet.

Sie können auf die gefüllten Zellen doppelklicken, um ihre Formeln auf ihre Richtigkeit zu überprüfen. Die absolute Referenz sollte für jede Zelle gleich sein, während die anderen Referenzen relativ zur Zeile der Zelle sind.

Achten Sie darauf, das Dollarzeichen ($) anzugeben, wenn Sie einen absoluten Bezug zwischen mehreren Zellen herstellen. Im folgenden Beispiel wurden die Dollarzeichen weggelassen. Dies veranlasste Excel, es als relative Referenz zu interpretieren, was zu einem falschen Ergebnis führte, wenn es in andere Zellen kopiert wurde.

Verwendung von Zellverweisen mit mehreren Arbeitsblättern

Excel ermöglicht es Ihnen, auf jede Zelle auf jedem Arbeitsblatt zu verweisen, was besonders hilfreich sein kann, wenn Sie einen bestimmten Wert von einem Arbeitsblatt auf ein anderes verweisen möchten. Dazu müssen Sie lediglich den Zellverweis mit dem Namen des Arbeitsblattes beginnen, gefolgt von einem Ausrufezeichen (!). Wenn Sie z.B. auf ce verweisen möchten.